Global Economics

Global Economics

Mit der monatlichen Analyse „Dr. Michael Heise on Global Economics“ greifen wir aktuelle Entwicklungen auf, die einen bedeutenden Einfluss auf die Wirtschaft und Kapitalmärkte haben, um daraus Handelsempfehlungen mit Hilfe von realistischen Modellen für unsere Investoren abzuleiten.

Der vierteljährliche “Quartely Economic Outlook and Financial Markets ” intensiviert unsere Marktmeinung und analysiert detaillierte Fakten und Entwicklungen zu den wichtigsten Assetklassen. Ebenso geben wir dort den Einblick in unsere Allokationsmodelle.

Übersicht
Monthly Report
DatumThemaDetailsLink
14.07.2022report2_thumbDr. Michael Heise on Global Economics: Neue Standortagenda für Deutschland

Deutschland steht am Rande einer Rezession. Die Kaufkraft der Konsumenten leidet unter dem Inflationsschub, der durch die Verteuerung von Energie und Nahrungsmitteln angestoßen wurde und inzwischen viele andere Gütergruppen erfasst hat. Solange der Ukraine Krieg und die Sanktionen gegenüber Russland anhalten, und ein Ende ist leider nicht absehbar, werden die Energiemärkte angespannt bleiben.
PDF
14.06.2022report2_thumbDr. Michael Heise on Global Economics: Ukrainekrieg und Covid

Der Ukrainekrieg ist ein humanitärer Tiefpunkt und eine geopollitische Zäsur, die grundlegende Veränderungen in der Weltordnung zur Folge haben wird. Für die Wirtschaft werden sich neue Muster der Arbeitsteilung herausbilden. Für Unternehmen und Kapitalanleger sind die politischen Risken gestiegen.
PDF
06.04.2022report2_thumbDr. Michael Heise on Global Economics: Zeitwende Inflation

Ein nahezu globaler Anstieg der Konsumentenpreise wird das Jahr 2022 für die Verbraucher in vielen Ländern sehr unerfreulich werden lassen. Bei uns in Deutschland und in der EWU liegen die Verbraucherpreise schon jetzt über 7% höher als im Vorjahr und drohen weiter zu steigen.
PDF
28.02.2022report2_thumbDr. Michael Heise on Global Economics: Ukraine-Krise

Der russische Angriff auf die Ukraine wird weitreichende weltpolitische und wirtschaftliche Auswirkungen haben. Er hat die Sicherheitsarchitektur in Europa bereits jetzt grundlegend verändert. Die weitere Entwicklung hängt vom Ausgang der aktuellen Krise ab.
PDF
26.01.2022report2_thumbDr. Michael Heise on Global Economics: Geldpolitik und Zinsen - 2022

Mit dem lange unterschätzten und praktisch weltweiten Anstieg der Inflation in den letzten Monaten sind die Notenbanken unter Druck geraten, aus ihrer expansiven Geldpolitik bald auszusteigen. Für Anleger stellt sich die Frage, wie konsequent die Notenbanken zur Sache gehen werden, was das für die Konjunktur bedeutet und ob mit deutlichen Rückschlägen an den Kapitalmärkten zu rechnen ist?
PDF
15.01.2022report2_thumbDr. Michael Heise on Global Economics: Auf die Wirtschaft kommt es an!

Die neue Koalitionsregierung ist mit dem Ziel angetreten, Deutschland zu modernisieren und mehr Fortschritt zu wagen. Warum die richtige Wirtschaftspolitik bei der Erreichung dieser ambitionierten Ziele eine sehr wichtige Rolle spielt, erklärt Dr. Michael Heise.
PDF
06.12.2021report2_thumbDr. Michael Heise on Global Economics: China - Kaufchance oder Zeit für die Reißleine?

Der Aktienmarkt Chinas läuft seit geraumer Zeit dem Weltmarkt hinterher, und auch die riskanteren Anleihemärkte haben Anlegern zuletzt wenig Freude bereitet. Investoren fragen sich, ob es schon wieder die Zeit für einen Einstieg gekommen ist – oder ob sie um das Land besser dauerhaft einen großen Bogen machen sollten.
PDF
Quarterly Economic Outlook and Financial Markets
DatumThemaDetailsLink
05.05.2022quarterly_economics_thumbDr. Michael Heise on Global Economics: Quarterly Economic Outlook and Financial Markets, Mai 2022

Weltwirtschaft schaltet einen Gang runter: Die Erholung der Weltwirtschaft, die das Jahr 2021 geprägt hat, ist zu Beginn des Jahres ins Stocken geraten. Neben vielerorts noch vorhandenen Corona-Beschränkungen schwächten hohe Preis­niveausteigerungen durch anziehende Energie- und Rohstoffpreise den privaten Verbrauch.
PDF
Wirtschaftskalender