Multifaktor-Ansatz für Aktien

Bei den fünf Faktoren, welche ihrerseits wiederum in eine Vielzahl von aus-sagekräftigen Kennzahlen unterteilt sind, handelt es sich um:

  1. Value – genutzt werden hier Kennzahlen, welche die Bewertung darstellen. Als Beispiel sind Multiplikatoren wie KGV (Kurs Gewinn Verhältnis), P/B (Preis zu Buchwert) oder auch das EV /EBIT (Enterprise Value zum operativen Ergebnis) zu nennen. Die Kennzahlen sind von LeanVal adjustiert um bilanzpolitische Maßnahmen zu neutralisieren und Unternehmen vergleichbar zu machen.
  2. Quality – bei dieser Gruppe von Kennzahlen liegt der Schwerpunkt auf der Qualität der operativen Tätigkeit. LeanVal legt hierbei einen besonderen Fokus auf den ROIC (Return on Invested Capital / Gesamtkapitalrentabilität). Diese Kennzahl überkommt klare Nachteile klassischer Gewinnzahlen und zeigt auf, ob ein Unternehmen erfolgreich ist. Dies ist der Fall, wenn die Kapitalkosten mindestens gedeckt werden können und das Unternehmen wertschöpfend arbeitet.
  3. Stability – Die Solvenz eines Unternehmens ist ein bedeutender Faktor in der Unternehmensentwicklung. Für diese Betrachtung nutzt LeanVal neben klassischen Finanzkennzahlen, wie der Entschuldungsstärke oder dem Verschuldungsgrad, auch die Investitionsqualität und damit der Mittelverwendung. Dies ergibt deutlich Analysevorteile.
  4. Growth – Gewinne, operativer Cash Flow als auch Investitionen müssen in einem ausgewogenen Verhältnis stehen. Durch die genutzten Kennzahlen wie Gewinnwachstum, Abschreibung zu Investitionen etc. gelingt es, Erfolg und Resourcenverbrauch ins Verhältnis zu setzen. Dies erlaubt ferner Aussagen über den Aufbau oder Abnutzung der vorhandenen Substanz.
  5. Momentum – Auch günstige Aktien können noch günstiger werden. Um sogenannte Value Traps zu vermeiden, ist es LeanVal wichtig, auch die momentane Nachfrage nach den einzelnen Werten in die Gesamtbewertung mit einfließen zu lassen. Berücksichtigung finden somit Kennzahlen wie die absolute Stärke, als auch Renditen über verschiedene Perioden.

TWITTER

@dev-leanval.netLeanVal_Invest

LINKEDIN

LeanVal Invest

YOUTUBE

LeanVal